· 

Rezo´s Video und die Reaktionen der CDU

 

Was ist das wirklich erstaunliche an dem Video von Rezo? Warum reagiert die CDU mit alten Mustern und welche Lösungsansätze bietet die Yoga-Philosophie?

 

 

 

Zunächst einmal vielen Dank an Rezo, für seinen Mut ungeschminkt seine Wahrheiten auszudrücken, seiner Energie, mit welcher er in seinem Video "Die Zerstörung der CDU“ klare Zusammenhänge präsentiert und vor allem für das Zusammenfügen eines Bildes der Regierungsparteien (Groko) mit ihrer Unfähigkeit, die Dringlichkeit der Klimakrise anzugehen. Dem Zuschauer zu erklären, dass die Unionsparteien letztendlich nur einem kleinen Teil der Bevölkerung dienen und somit eben nicht eine Partei der Mitte sind, ist wohl das größte Verdienst von Rezo.

 

 

 

Rezo ist nicht der erste Mensch, der auf diese Zusammenhänge hinweist aber momentan die authentischste und erfolgreichste Person damit. 12 Millionen Klicks sind schon eine Ansage. Tendenz steigend.. Danke, Danke, Danke. Danke auch an die Friday´s for Future Bewegung, allen Wissenschaftlern, allen Satirikern die gegen die Ignoranz der Macht arbeiten, Dank an Greta Thunberg und Dank an alle Menschen, welche schon heute auf vieles bewusst verzichten um unserer Mutter Erde Gutes zu tun.

 

 

 

Mittlerweile wurde Rezo´s Video einem Faktencheck unterzogen. Tatsächlich hat er überwiegend sauber recherchiert !!! Auch wenn die Union anderes behauptet. Rezo hat Untersuchungen von Wissenschaftlern herangezogen, alle Quellen belegt (was man von vielen Doktorarbeiten einiger Politiker nicht behaupten kann), und das Ganze zugespitzt auf mehrere klare und vereinfachte Thesen. Die 10 wichtigsten benenne ich hier zur Erinnerung einfach mal:

 

 

 

  1. Die CDU zerstört durch ihre Politik die Erde und somit die Grundlage allen Lebens auf unserer Erde.

  2. Die CDU ist keine Volkspartei für alle, sondern dient hauptsächlich den Interessen der Privilegierten und Reichen.

  3. Die CDU vernachlässigt im Vergleich zu anderen Parteien die Bildungspolitik.

  4. Die CDU lässt sich von Lobbyisten der Klimazerstörung finanzieren und vernichtet Arbeitsplätze einer grünen und zukunftsorientierten Industrie.

  5. Daraus abgeleitet: Die CDU hat keine wirkliche Wirtschaftskompetenz, da sie die eigentliche Idee des Wirtschaftens, nämlich das Leben selber, nicht begriffen hat.

  6. Die CDU ist zu USA-hörig und beteiligt sich indirekt an Kriegsverbrechen.

  7. Die CDU hat auf wichtigen Politikfeldern inkompetentes Personal. (Drogenpolitik, Netzpolitik)

  8. Der Bundeskanzlerin wurde direkt eine Lüge (Zustimmung Irakkrieg damals und ihre Behauptung heute dazu) nachgewiesen.

  9. Alle bekannten und letztendlich kostengünstigeren Handlungsmittel zur Erhaltung unseres Heimatplaneten sind bekannt und werden von der CDU nicht umgesetzt.

  10. Die CDU blockiert die nötigen und wichtigen und richtige Reformen in der EU.

 

 

 

Die logische Konsequenz aus den 10 Thesen: Bitte nicht CDU, CSU, SPD und AFD wählen. In den klassischen Zeitungen wie FAZ, Spiegel und SZ wird die CDU immer als einzige Partei mit Willen zur Macht beschrieben, als eine natürliche Regierungspartei. Dabei wird suggeriert, das nur die CDU einen natürlichen Anspruch auf die Regierung besitzt. Alle andere Parteien hätten das nicht und seien somit unfähig zu regieren. Spätestens mit der SPD und Altbundeskanzler Gerhard Schröder ist uns Deutschen bewusst geworden, das der gierige Wille zur Macht und der damit zusammenhängende Ausverkauf der Interessen der eigenen Wählerschaft nicht nur ein Alleinstellungsmerkmal der Unionsparteien ist.

 

 

 

Das verübeln die Wähler der SPD, der ehemaligen sozialen Gerechtigkeitspartei, heute noch, sodass die SPD bald eine 10 % Partei sein dürfte.

 

 

 

Die Wähler der CDU müssen in dieser Hinsicht eine weniger gute ausgeprägte Gedächtnisleistung haben. Ihnen ist es scheinbar nicht so klar, das ihre eigentlichen Interessen betrogen werden. Warum wohl? Die wenigsten Wähler der CDU befinden sich in den jüngeren Bevölkerungsschichten. Bei den über 60igjährigen ist die CDU Favorit. Auch darauf weist Rezo hin. Die jungen Menschen unseres Landes verzweifeln an der geistigen Inflexibilität der Rentnergeneration und können höchstens alle wachrütteln. Wirklichen politischen Einfluss können die unter 30jährigen nicht über Wahlen herbeiführen. Anstatt in Depression und Untätigkeit zu versinken, ruft Rezo zu Boykott der CDU, CSU, SPD und AFD auf. Richtig so, denn welch andere Meinung soll man sich sonst anhand der Fakten machen?

 

 

 

Dieser Blog dient nicht der Faktenüberprüfung, das haben andere im Netz schon getan und kann von Dir in kürzester Zeit auf YouTube überprüft werden. Doch wie reagiert die CDU? Das ist der eigentliche Hammer:

 

 

 

Erst einmal verharrt die CDU in Schockstarre sowie in einer Unfähigkeit auf den vorgehaltenen Spiegel eines jungen selbständig denkenden Menschen zu reagieren. Die klassischen Medien betonen immer wieder, das eine große Partei wie die CDU mit ihrer riesigen Marketingabteilung unfähig ist darauf zu antworten, weil sie die Sprache der Jugendlichen nicht spricht. Ist es aber nicht so, das die CDU einfach dabei erwischt wurde, wie sie in Wirklichkeit ist, welche Politik sie treibt und nun beschämt darauf mit Wut, Arroganz, Diffamierung und möglichen Meinungsverboten reagiert? Allein die Reaktionen der CDU zeigen, das der Blinde Fleck nun aufgezeigt wurde. Die Frage lautet nun: Ist die CDU zur Katharsis bereit? Eher unwahrscheinlich aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Mittlerweile berappelt sich die CDU und versucht auf bestimmte Fakten zu antworten, gelingt aber eher weniger gut. Interessant ist aber, das die CDU nicht auf die Kriegsvorwürfe reagiert, auf die Inkompetenzvorwürfe bezüglich bestimmter Politiker, auf die hingewiesene Lüge der Kanzlerin, auf die Verantwortung zur Klimakrise, den Vorwurf der Bestechlichkeit, den Abbau der grünen Technik und deren Arbeitsplätze, Ramsteinproblematik und die schlechte Bildungspolitik. Ein Armutszeugnis für eine Regierungspartei.

 

 

 

Rezo nennt sein Video „Die Zerstörung der CDU“, weil die CDU sich letztendlich selber zerstört. Er hält nur den Spiegel davor. Er selber ist ein friedliebender Junge, der zu Mitteln des Denkens, Umdenkens, Informierens und eigenen Schlussfolgerns greift und das in einem Video kundtut. Er selbst gibt am Anfang des Videos zu, wie er noch vor seinen Recherchen geglaubt und gedacht hat, das unsere Politiker kompetent sind, das mit dem Klimawandel schon noch gut ausgeht und die CDU eine Partei der Mitte sei. Er hat einfach nur die Wahrheit erkannt und sie wirksam kundgetan. Autsch!!! Das muss ihm selber wehgetan und geschockt haben. Er resignierte nicht, sondern tat etwas. Und Autsch!!! Das muss der CDU jetzt wehtun. kein Wunder das die Politik ungern viel Geld in Bildung investiert. Nachher git es noch mehr denkende und freie Menschen.

 

 

 

Die CDU hat mit ihrer Politik versagt. Die CDU verhindert wichtige und gute Impulse anderer Staaten in der EU. Autsch, das tut dem Selbstverständnis von uns Deutschen auch richtig weh. Wir sind zurzeit nicht die Guten. Die CDU betreibt eine Politik des Status Quo und ist zur Rettung unsres Planeten und somit unserer Zukunft völlig ungeeignet.

 

 

 

Herr Hirschhausen, Rezo und viele andere weisen zu recht daraufhin, dass zur Rettung unserer Erde politisches Handeln erforderlich ist. Der einzelne kann nur bedingt etwas ausrichten. Wir brauchen einen grundlegenden Politikwechsel. Jetzt. Nicht 2038 oder 2049. Jetzt. Nicht erst den Beginn, wenn Merkel endlich ihren Sessel im Kanzleramt loslässt. Wir brauchen jetzt Neuwahlen. Die SPD soll sich endlich selbst aus dem Leid erlösen und die sie selbst zerreibende Groko beenden. Ob AKK dann noch Kanlerin wird, wird man sehen. Vielleicht auch ein Grüner oder eine Grüne. Aber eine AKK als kanzlerin wäre vermutlich eine Fortsetzung merkelscher NichtPolitik mit andrem Gesicht. Im Grunde haben wir gerade Fukushima permanent. Sollten wir nicht in den nächsten Jahren megakrasse konkrete Schritte einleiten, war´s das mit unserer schönen Erde.

 

 

 

Betrachtet man die Reaktionen der CDU: Merkel sagt gar nichts. AKK überlegt wie man eine Debatte startet in der ungeliebte und machtgefährdende Meinungen unterbunden werden können. Hallo? Sind wir jetzt in Russland (gelenkte Demokratie), China (Einparteien Diktatur) oder den USA (Überwachungsstaat und Fake News) angekommen?

 

 

Die Machteliten auf diesem Planeten sind durch die Macht verblendet. Sie dienen nicht dem Gemeinwohl, sondern sich selber. Das ist in etwas so, als wenn jemand einen Job hat und den nicht mehr hergeben mag und eine Politik betreibt, welche lieber seine Arbeitgeberfirma an die Wand fährt als seinen eigenen Einfluss und die Kohle zu verlieren. Achso, ja stimmt, kennen wir von Heuschrecken-Managern. Aber die ziehen wenigstens nach ein paar Jahren weiter.

 

 

 

AKK hat in letzter Zeit behauptet, eine christliche Politik könne es gar nicht geben. Was für ein Armutszeugnis. Wer sich nicht einmal an die Zehn Gebote halten kann oder sich nicht danach ausrichtet, braucht meines Erachtens sich auch nicht christliche Demokratische Union nennen. Bibelfest ist AKK scheinbar auch nicht, wenn sie öffentlich polemisch fragt, warum Rezo die CDU nicht auch für die 7 Plagen verantwortlich macht. Es waren 10 Plagen by the way. Rezo macht die CDU verantwortlich, weil die CDU nun mal in den letzten 30 Jahren am längsten am Drücker war.

 

 

 

Anstatt sich zu überlegen mit Raumschiffen die Erde zu verlassen, wäre es doch schöner die Erde zu retten. Die Erde ist unser aller Mutter. Sie nährt uns. Sie gibt uns ein Zuhause. Sie ermöglicht es uns zu sein. Wir alle dürfen uns ändern, erneuern, alte gewohnte Muster ablegen. Wir sollten aus der Illusion der Trennung herauskommen und uns alle, die gesamte Menschheit, als eine Familie wahrnehmen. Kriege sollten einfach verboten werden. Kriege sind heutzutage nicht mehr fair auszutragen. Es fehlt dieser Art der Auseinandersetzung an Ehre und Vernunft. Es brauch keine Ächtung bestimmter Waffen. Es braucht eine Ächtung von Krieg und aller dieser Teilnehmer.

 

Wir sind alle Eins. Es bedarf eines Erwachens einer Weltgemeinschaft. Wir brauchen keine Aliens als Feinde, um uns als Menschen zu einen. Unsere gemeinsamen Feinde sind unsere Egosysteme, die Gier nach Macht und die dadurch entstehende Abgrenzung, Zorn, Vergeltung, ungezügelte Leidenschaften, Hass, falsche Identitätsvorstellungen, Angst, Faulheit, Ignoranz, usw. Ihr wisst genau was ich meine. Die Illusion der Trennung muss aufgelöst werden.

 

 

 

Was brauchen wir stattdessen? Liebe für Alle, Mitgefühl für alle Wesen. Unsere Erde ist ein fühlendes und intelligentes Wesen. Aufmerksamkeit für den Prozess der Heilung für Mutter Erde. Alle Anstrengung und Gesetzgebung die nötig ist, um den Ausstoß von CO2 und Methan massiv zurückzufahren. Eine offene Geisteshaltung. Ein wirkliches Zuhören in der Menschenfamilie. Kompensation für Mensch und Tier die schon unter der Klimakrise leiden mussten. Gemeine Abhängigkeitssysteme aufdecken und durch Open Source Gedanke öffnen. Ein Kartellrecht das sich durchsetzt anstatt das Fördern von Kartellen. Eine politische Kommunikation, welche auf Ehrlichkeit und gegenseitiger Wertschätzung beruht. Ahja, du denkst jetzt wahrscheinlich ,das sind aber naive Gedanken. Nein, so etwas ist menschlich und gereicht uns als Menschen und Kinder Gottes nur zur Ehre. Korruption muss sowas von aufgedeckt werden.

 

 

 

Wir haben nicht mehr viel Zeit. Phillipp Amthor, "der jüngste greise Mensch in der deutschen Politik" (Zitat Oliver Welke, ZDF Heute Show), beherrscht das alte Spiel politischer Kommunikation perfekt. Aber seine Geisteshaltung ist null erkennbar und scheint auch nur dem machtstaatlichem Spiel untergeordnet zu sein. Anstatt Rezo vorzuwerfen dieser sei polemisch und nicht auf der Sachebene, diesem jungen Greis kann man nur sagen, okay, dann bitte schön antworte auf alle 10 Thesen auf Sachebene. Aber nichts ist davon zu hören. Die gesamte CDU schweigt. Und das passiert den meisten Menschen, die ihren eigenen Blinden Fleck aufdecken. Nur die geläuterten Menschen geben das zu und ändern sich zum Guten. Sie sind erlöst. Leider aber reagiert die CDU mit Lügen, Polemik, Nebelkerzen, Geschwafel und Überheblichkeit eines Phillipp Amthor und gruseligen Gedankengängen einer möglichen nächsten Bundeskanzlerin AKK. (Siehe News-Room Gedanke von ihr)

 

 

 

Bittte liebe Menschen, erkennt das Drama und beendet das. Geht und helft den Friday´s for Future Kids. Recherchiert selber im Internet und lasst euch nicht durch leeres Geschwafel der Union einlullen. Wir brauchen keinen macht-staatlichen Neorealismus und angebliche Sachzwänge. Wir brauchen schöne Vorstellungen einer gesunden, lebens- und liebenswürdigen Natur und Wirtschaft. Eine positive Vision in der sich alle Menschen und Tiere entfalten können. Helmut Schmidt hat in diesem Punkt unrecht gehabt. Er sagte: Menschen mit Visionen sollen zum Arzt gehen. Nein, der Mensch braucht schöne Bilder und Visionen zum Träumen, für Hoffnung und Tatkraft. Weg mit dem alten widerlichen Neorealismus und Neoliberalismus. Wo uns das hingeführt hat sehen wir nach 2 Weltkriegen, kaltem Krieg, und Klimakatastrophe.

 

 

 

Die Menschen haben Bock auf Frieden, Liebe, einem wunderschönen Leben mit der Familie und der Möglichkeit zu Kreativität, zur Ko-Kreation mit der Schöpfung, mit dem Schöpfer. Nicht gegen die Schöpfung. Der Mensch will im Grunde sein wahres Potenzial leben und Gott und sich selbst erkennen.

 

 

 

Unsere gegenwärtige Lebensweise ist im Grunde doch lausig. Der Mensch hat keine Lust 60% seines geringen Gehaltes für Miete auszugeben. Der Mensch hat keinen Bock auf Industriefraß, auf gequältes Fleisch, Gammeldöner, mit Pestiziden verseuchte Weine, auf Glyphosat auf dem Acker, auf Wohnungen mit Asbest, auf Dreck in der Luft. Kein Mensch hat Bock drauf. Warum tun wir es dann noch?

 

 

 

Genug mit den giftigen Lügen eines falschen und naturverachtenden Wirtschaftens. Genug mit Ausbeutung der eigenen Menschen-Familie. Genug mit versklavenden Gedanken der Machtelite.

 

Es braucht nur Mut, eine Entscheidung und den Willen es zu tun. Eine Portion Demut und Liebe dazu. Echte Reue, Tränen trocknen lassen und dann einfach auf gutem Wege neu anfangen. Zusammen bekommen wir das hin. Kooperation. Win-Win Situationen schaffen.

 

 

 

Persönlich empfehle ich auf diesem Weg natürlich Meditation, Atemtechniken, täglich ein wenig körperliche Übungen, gemeinsam singen und lachen und eine dienende Haltung. Wir dürfen dringend alle unsere bewussten und unbewussten Ängste abbauen. Wir schaffen das alles nur als eine Menschenfamilie. Die Erde als unsere Mutter und Gott oder das höhere Selbst und wie immer man das nennen mag, als unseren Vater. Lasst uns alle wieder unschuldige Kinder sein und mutig unsere Vision eines friedlichen Zuhauses und wundervollen Familie wahr werden lassen.

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    AnniONEarth (Donnerstag, 30 Mai 2019 11:33)

    Jaaa, genau! Danke, dass du es sagst, deine Meinung kundzutun. Raus aus der Stagnation fürt der Weg. Der Begriff des Erwachens wird meist um spirituellen Kontext genutzt. Er gehört aber überall hin. Give up your illusions! Mutig hinschauen und sich demütig desillusionieren lassen. Wunden lecken und -gemeinsam- weitergehen. Für das Leben! Für unsere Ahnen und die, die noch kommen! Kraft und ein starkes, weiches Herz für alle Wahrheitsliebenden!